3 interessante Fakten über … Religionszugehörigkeit in Deutschland

Wir setzen unsere Reihe mit 3 interessanten Fakten über Themen aus dem Umfeld des Drei-Religionen-Kita-Haus fort. In diesem Beitrag geht es um Religionszugehörigkeit in Deutschland.

27% der Gesamtbevölkerung in Deutschland sind Katholiken, 26% Protestanten. Zuzüglich der Angehörigen anderer christlicher Gemeinschaften betrug 2019 der Anteil der Christen 55%.

Zwischen 6,3 und 6,7% der Gesamtbevölkerung in Deutschland sind Muslime. Man kann den Anteil der Muslime in Deutschland nicht exakt angeben und legt hier die Zahl der Menschen, die aus dem islamischen Kulturraum zugewandert sind, zugrunde. Wahrscheinlich ist die Zahl der praktizierenden Muslime geringer.

Alle anderen Religionsgemeinschaften stellen etwas 1% der Gesamtbevölkerung, darunter 0,11% Juden.
37-39% der Deutschen sind religionslos. Laut einer Spiegelumfrage von 2019 glauben allerdings nur 75% der Katholiken und 67% der Protestanten an Gott, aber auch 20% der Konfessionslosen.

Bild: Das Bild unten zeigt die unterschiedliche Verteilung der Religionszugehörigen in West- und Ostdeutschland. Es beruht auf Zahlen von 2011.
Original version: Michael Sander Revised version: Gretarsson (https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Konfessionen_Deutschland_Zensus_2011.png), „Konfessionen Deutschland Zensus 2011“, https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/legalcode

Quellen: Wikipedia, Religionswissenschaftliche Medien- und Informationsdienst (REMID)

Lesen Sie auch: 3 interessante Fakten über Kitas in Berlin